Die 5 besten Bodybuilding Supplements

Fast jeder Athlet kommt an den Punkt, an dem er Nahrungsergänzungsmittel (engl. Supplements) benutzen möchte. Leider bringen die meisten Nahrungsergänzungsmittel, außer deinen Geldbeutel zu leeren, rein gar nichts. Wenn du wissen möchtest, welche Supplemente wirklich etwas bringen, bist du hier genau richtig.

Achtung: für die richtige Darstellung solltest du AdBlocker etc. deaktivieren, da ich auf Produkte verweise und dir diese empfehle.

Platz 5: Multivitamin

Gerade durch das starke Training kann ein Vitamin- und Mineralstoffmangel entstehen. Natürlich kann das durch ausgewogene Nahrung, also durch viel Gemüse und Obst, vorgebeugt werden. Jedoch haben viele Personen einen stressigen Alltag und nicht die Chance jeden Tag sich von viel Obst und Gemüse zu ernähren.

Wie merkst du dieses Supplement? Wenn du es auf Dauer nimmst wirst du merken seltener krank zu werden und wenn es dich doch mal erwischt bist du viel früher wieder auf den Beinen. Außerdem wirst du über den Tag gesehen mehr Leistung und Energie haben.

Natürlich ist es nur ein NahrungsERGÄNZUNGSmittel – das heißt die Nahrung steht immer noch an Nummer 1. Außerdem gibt es gerade hier viele überteuerte Produkte auf dem Markt, deshalb hier meine Empfehlungen für dich:

oder:

(Peak Multivitamin)

Oft reicht eine oder zwei Tabletten am Tag. Falls du dennoch Fragen zur Einnahme hast kannst du mich gerne kontaktieren oder ein Kommentar schreiben.

Dieses Supplement ist für dich auf jeden Fall geeignet wenn du:

  • Oft krank wirst
  • Manchmal deine Leistung einbricht
  • Dich oft unwohl fühlst oder leicht kränkelst

Platz 4: Vitamin D

Vor allem im Winter und bei unserem Lebensstil bekommen wir viel zu wenig Vitamin D. Vitamin D wird hauptsächlich über das Sonnenlicht und deren UV-B-Bestrahlung aufgenommen. Teilweise kann Vitamin D auch über die Ernährung aufgenommen werden. Vitamin D ist wichtig für den Knochenbau, das Immunsystem und für das allgemeine körperliche Wohlbefinden. Bei einem Defizit kann auch ein Testosteronmangel entstehen.
In kälteren Regionen mit langem Winter besteht oft ein Vitamin D Mangel, da die Sonneneinstrahlung nur sehr gering ist und meistens nur mit vielen Schichten Klamotten der Sonnenstrahlung ausgesetzt ist.

Gerade bei Personen, die sich im Winter schlecht fühlen, leicht depressiv werden oder oft krank sind lohnt sich eine Vitamin D Supplementation.

Vitamin D sollte in Form von Vitamin D3 täglich eingenommen werden. Die Dosis sollte zwischen 1.000 IE und 2.000 IE sein. Vitamin D3 ist außerdem relativ günstig und auch ich selber konnte einen starken positiven Effekt bei meinem Immunsystem und bei meinem Wohlbefinden merken.

Vitamin D3 kannst du in der Apotheke oder auch problemlos über das Internet kaufen.

Ich empfehle dir:

(Vitabay Vitamin D3)

Oder Vitamin D3 von MyProtein (du bekommst bei deiner ersten Bestellung 10% Rabatt):
10% off first order
(MyProtein Vitamin D3)

Platz 3: Magnesium und Zink

Heutzutage hat fast jeder einen Magnesiummangel aufgrund der Ernährung. Es spielt aber eine sehr wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen, ist gut gegen Stress und wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus.

Viele Sportler haben aufgrund des Flüssigkeitsverlustes einen Zinkmangel. Folgen sind ein schlechtes Immunsystem und ein geringer Testosteronspiegel. Zink ist nicht wirklich teuer und gerade in Verbindung mit Magnesium ein wahres Wunder, was dein Wohlbefinden angeht.

Am besten nimmst du 1TL Magnesium (ca. 400mg elementares Magnesium) und 15mg Zink (1 Tablette) vor dem Schlafen gehen. Das hilft perfekt für einen ruhigen, erholsamen Schlaf und erhöht deine Regeneration immens.

Meine Empfehlungen:

MyProtein Magnesium
MyProtein Zink

Platz 2: Whey Protein

Whey Protein ist der Klassiker unter den Supplementen. Es ist verhältnismäßig günstig und bietet eine hochwertige Proteinquelle.

Whey Protein wird aus Milch gewonnen. Ein großer Vorteil von Whey Protein ist die schnelle und gute Verdaulichkeit. Es wird sehr schnell aufgenommen und bedeutet somit eine höhere Proteinsynthese, welche essenziell für Muskelaufbau ist. Whey Protein ist nicht schiedlich für die Nieren oder für die Leber, jedoch sollte eine Whey Protein Einnahme mit bereits vorhandenem Nieren- oder Leberschaden mit dem Arzt abgeklärt werden.

Bei Whey Protein wird zwischen Konzentrat, Isolat und Hydroisolat unterschieden. Der Unterschied besteht in der Reinheit. Hydroisolat ist die reinste Form die erhältlich ist.
Whey Protein hilft dir schnell auf deinen benötigten Tagesbedarf von Protein zu kommen. Dieser liegt zwischen 1,6 und 2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Außerdem kann die Einnahme direkt nach dem Training die Proteinsynthese positiv beeinflussen.

Ich empfehle dir:

(ON Whey Protein Isolate)

oder MyProtein Impact Whey Protein

Platz 1: Kreatin

Kreatin ist eine organische Säure, den der Körper auch selber herstellt und auch in Nahrungsmitteln wie Fleisch vorkommt. Kreatin wird vom Körper gespeichert und stellt in besonders schweren Trainingseinheiten Energie zur Verfügung. Eine dieser Auswirkungen von Energie ist die Erhöhung der Stärke im Training.

Kreatin ermöglicht somit ein härteres Training mit mehr Gewicht und steigert sogar die Regeneration. Kreatin zieht außerdem bis zu 2l Wasser, was in einem Gewichtszuwachs resultiert. Es kann sein, dass der Körper dadurch „schwammiger“ wirkt.

Kreatin beeinflusst den Muskelaufbau und die Regeneration direkt und sofort. Die Mehrheit der Athleten verträgt Kreatin gut und spürt bereits nach 1-2 Wochen die ersten positiven Effekte. Kreatin ist in meiner Liste Platz 1 da es nachweisbar und direkt wirkt und außerdem günstig ist.
Die Einnahme beträgt zwischen 3 und 5g pro Tag.

Bei Kreatin gibt es sehr viele „Modeprodukte“, welche eine bessere Aufnahme und dergleichen versprechen. Meistens ist dies jedoch nur eine Marketinglüge, denn das normale Kreatin Monohydrat wirkt genauso gut und ist am günstigsten.

Außerdem solltest du darauf achten, dass du nur die deutsche Qualitätsmarke „Creapure“ zu dir nimmst. Creapure ist das reinste Kreatin, welches derzeit erhältlich ist.

Ich empfehle dir:

(Olymp Kreatin)

MyProtein

Ich empfehle für fast alle Supplemente MyProtein. MyProtein ist Marktführer im Supplement-Bereich und stellt die günstigsten und teilweise die besten Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung. Ich kann MyProtein ohne Einschränkung empfehlen und verwende MyProtein schon seit fast zwei Jahren.

Mit dem Code NEW10 erhältst du 10% auf deine erste Bestellung.
Myprotein Impact Whey Protein

Fazit:

Supplemente sind eine gute Sache um Mängel auszugleichen und sich kleine Vorteile zu verschaffen. Jedoch solltest du beachten, dass die Ernährung IMMER wichtiger ist als Nahrungsergänzungsmittel. Du wirst mit den Besten Nahrungsergänzungsmittel keine Erfolge haben, wenn deine Ernährung schlecht ist. Übertreibe es deshalb nicht mit den Supplementen und achte auf deine Gesundheit – so kann nichts schief gehen und dem Muskelaufbau steht nichts im Weg!

Bei Fragen bitte ich dich mir ein Kommentar zu schreiben und ich freue mich wenn ich dir helfen kann.

Quellen

http://examine.com/supplements/Creatine/
http://examine.com/supplements/Vitamin+D/
http://examine.com/supplements/Whey+Protein/
http://examine.com/supplements/ZMA/

Teile diesen Beitrag
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

Ein Kommentar zu “Die 5 besten Bodybuilding Supplements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.